Zum Top Menü Zum Hauptmenü Zum Hauptinhalt

Kunst und Kultur

Mai 2022

In Kooperation mit der Galeria Bentler erfolgt am 25.Mai 2022, 19:30 Uhr die Ausstellungeröffnung "Fuge" von André Schweers in der Namen-Jesu-Kirche, Bonngasse 8, 53111 Bonn. Der Künstler wird anwesend sein. Begrüßung durch Jenny Geißler, Galersitin, und Oliver Heister, Vorstandsmitglied der Stiftung Namen-Jesu-Kirche Eröffnungsrede von Dr. Michael Krajewski, Kunsthistoriker, Kritiker und Kurator Musikalische Gestaltung mit Amelie Held Wir bitten höflichst um Anmeldung bis zum 20.Mai 2022 per E-mail an jenny.geissler@galerie-bentler.de oder Telefon 0228 96 119 195. Amelie Held Die für ihre roten Orgelschuhe bekannte junge Organistin Amelie Held gilt mittlerweile als international gefragte Künstlerin. So gab sie jüngst ihre Debuts am Konzerthaus Dortmund, der Philharmonie Essen oder sprang kurzerhand beim internationalen Orgelzyklus im Speyrer Dom ein. Ihre solistische Konzerttätigkeit beinhaltet nicht nur Auftritte in Deutschlands größten Kathedralen und Konzertsälen, sondern auch den Metropolen der Musikwelt, wie z. B. Mailand, Paris, Zürich, London, Boston, New York sowie Sankt Petersburg (Mariinsky Concert Hall).   Einladungskarte

In Kooperation mit der Galerie Bentler findet in der Namen-Jesu-Kirche eine Ausstellung des Künstlers André Schweers vom 25. Mai 2022 bis 24. Juli 2022 statt. André Schweers Der Plastiker André Schweers gestaltet seine bildkünstlerischen Objekte in der Hauptsache mit Papiermasse unter Einbeziehung anderer Materialien wie Paraffin und Pigmente. Die Verwendung dieser spezifischen Materialien beinhaltet jedoch nicht unmittelbar eine direkte Auseinandersetzung mit dem Element Papier, sondern versteht sich in seiner Materialität als Element der Aneignung von Spur, Hinterlassenschaft und Setzung. Die Papiere, genauer die Papiermassen, die der Künstler verwendet, sind denn auch plastisch gesetzt und verdichten die unterschiedlichen Inhalte der künstlerischen Arbeit in Farb- und Formelementen. Seit 1992 Ausstellungen, Ausstellungsbeteiligungen und Projekte in Deutschland, Österreich, der Schweiz, in Frankreich, Spanien, den Niederlanden, China und den USA. Seine Werke befinden sich in den Sammlungen großer Unternehmen und in musealem Besitz, wie dem Musée des Beaux Arts in Tours, dem Museum Kunstpalast in Düsseldorf, dem Lehmbruck Museum in Duisburg und der Landessammlung NRW. Zur Ausstellung erfolgt auch eine Dokumentation.

Beethovens Werke erklingen durch preisgekrönte gläserene Lautsprecher und laden ein zum Gebet und Meditation. Eintritt frei; bitte beachten Sie die aktuellen Hygienevorschriften.

Zum Jubiläum Beethovens Kompositionen aus seinen 22 Bonner Jahren. Eintritt frei; bitte beachten Sie die aktuellen Hygienevorschriften.